You are currently viewing Krähla binden fürs Brot backen im Backhäusle

Krähla binden fürs Brot backen im Backhäusle

  • Beitrags-Kategorie:Bericht
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am 22. März trafen sich 10 Krähles-Binderinnen am Parkplatz Hagsteig. Von dort spazierten wir bei traumhaftem Wetter aufs Stückle „Verein Hochstamm“, in herrlicher Lage am Waldrand.

Fleißige Hände sammelten dort unter der Anleitung von Lydia Häring dünne Äste und Reisig, die voller Eifer mit der Gartenschere zurechtgeschnitten wurden. Schicht für Schicht legten die fleißigen Teilnehmer*innen immer wieder die Büschel über die Schnur vom Krählesbinder und ruckzuck waren die Krählesbinder voll und konnten mit dem Metallhebel fest zugedrückt und mit der Schnur zusammengebunden werden. Alle waren mit viel Begeisterung dabei und am Enden kamen 16 Krähla zusammen. Diese werden für die Brotbackaktion im Backhäusle gebraucht, um den Backofen anzuheizen.

Zwischendrin gab es einer Stärkung mit Selbstgebackenem und Getränk.

Auf einem Anhänger wurden die fertigen Reisigbüschel dann in Richtung Krähles-Hütte zu Siegrun Burkhardt transportiert, die das Backhaus derzeit betreut. Dort werden die Krähla nun gelagert, bis sie richtig trocken sind und dann für ein möglichst rauchfreies Feuer im Holzbackofen des Backhäusles sorgen werden.

Alle Teilnehmer*innen freuen sich jetzt schon aufs Brot backen im September.

Herzlichen Dank an Lydia Häring, sowie an den Verein Hochstamm der uns sein Stückle mit Schnittgut zur Verfügung gestellt hat!

Schreibe einen Kommentar