You are currently viewing “Lightpainting” – eine kunstvolle Lichtspielerei mit Barbara Steinberg

“Lightpainting” – eine kunstvolle Lichtspielerei mit Barbara Steinberg

  • Beitrags-Kategorie:Bericht
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Es war ein faszinierender Abend am 23. Februar 2024 mit der erfahrenen Lichtkünstlerin Barbara Steinberg.

Zunächst erklärte uns Barbara Steinberg, was Lightpainting überhaupt ist und wie es funktioniert. Was wir dafür brauchen, sind ganz einfache Mittel und Lichtquellen wie Taschenlampen, Leuchtstäbe/Leuchtschwert, meinte Barbara Steinberg. Bewegen sollten wir uns schon auch dabei und nicht am gleichen Fleck stehen bleiben. Am Anfang ganz lang machen und strecken und Richtung Kamera immer kleiner werden und in der Hocke gehen. Dazu dann mit der Taschenlampe und den farbigen Leuchtstäben einfach Figuren, Kreise, Herzen und verschiedene Formen in der Luft bei Dunkelheit malen. Die Kamera fängt dabei alles auf und durch eine spezielle Fototechnik werden dann die Lichtblitze der Taschenlampe und unsere Bewegungen zum Leben erweckt.

Oje, meinten dann einige Frauen, das sind aber ganz schön viele Aufgaben, die wir da zur gleichen Zeit bewältigen sollen … und das auch noch bei Dunkelheit.

Die ersten sechs Teilnehmer/-innen, die sich trauten, gingen dann mit Barbara in die Scheune, und nach kurzer Einstellung der Kamera versuchten alle ihr Glück und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Barbara Steinberg stand dabei geduldig mit Rat und Tat zur Seite und unterstützte die begeisterten Gäste bei den ersten Versuchen und der Umsetzung ihrer Ideen.

Dann warteten alle gespannt auf die Ergebnisse …

Irgendwann hörte man nur noch: „Wow, super, das ist ja genial!“ Alle waren von den Ergebnissen begeistert und manch einer meinte: „Irre, das hätte ich mir so nicht vorgestellt.“ Es entstanden wirklich coole Bilder!

Die Bilder wurden direkt nach der Erstellung von Tobias Steinberg auf Fotopapier ausgedruckt. Somit erhielten alle ihr persönliches, selbst kreiertes Bild zum Andenken mit nach Hause.

Abgerundet wurde der kreative Abend mit einer Stärkung, die Gastgeberin Gina Fritz für die „Lichtmaler“ bereithielt. Gina, die ja sonst für ihr leckeres Eis bekannt ist, verwöhnte an diesem Abend mit Deftigem. Es gab selbst gemachte Maultaschen aus Fleisch vom Hegnauhof in verschiedenen Variationen – einfach klasse! Die Wartezeiten, bis jeder mal dran kam, konnte bei Lagerfeuer und Glühwein überbrückt werden. Es hat riesigen Spaß gemacht!

Ein dickes Dankeschön geht an Barbara Steinberg für diese außergewöhnliche Veranstaltung und an Gina Fritz vom Hegnauhof für den Unterschlupf in der Scheune und die tolle Bewirtung!

Schreibe einen Kommentar